Was macht eigentlich ein Kalkulator?

Stellenausschreibung im Bereich Ausschreibung/Vergabe

Tim Corswandt hat seine berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung als Beton- und Stahlbetonbauer begonnen und sich dann weitergebildet zum Maurer- und Betonbauermeister. Der 41-Jährige hat in unterschiedlichen Positionen auf Baustellen gearbeitet und kennt daher die Abläufe von großen Bauprojekten genau. Seit mehr als zwei Jahren arbeitet Corswandt als Kalkulator im Bereich Ausschreibung und Vergabe für die DORNIEDEN-Gruppe.

Tim Corswandt ist mit nahezu 30 Gewerken betraut. „Die Arbeit am Rechner macht mir großen Spaß“, betont der FAIRHOME-Mitarbeiter in seinem Büro. Corswandt erstellt heute detaillierte Kostenschätzungen und -berechnungen und holt Angebote bei Nachunternehmen ein. Er begleitet aktiv die Auftragsvergabe von Mitunternehmerleistungen, erstellt Leistungsverzeichnisse und wirkt beim Projektcontrolling unter technischen, wirtschaftlichen und terminlichen Aspekten mit. Im Geiste ist er also immer noch auf den Baustellen präsent! „Man sollte schon wissen, wie es auf einer Baustelle zugeht“, berichtet der Kalkulator. „Das ist sicherlich nicht nur ein Job für Ingenieure und Techniker, sondern vielleicht auch für den ein oder anderen Quereinsteiger wie mich.“ Kommunikationsgeschick, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und sicheres Auftreten sowie ein ausgeprägtes Technikverständnis und Kostenbewusstsein sind genauso wichtig wie ein sicherer Umgang mit EDV-Anwendungen wie MS Office oder eine selbstständige, strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise. Wer dann auch noch eine mehrjährige Berufserfahrung im schlüsselfertigen Wohnungsbau aufweisen kann, ist wie geschaffen für diesen Job.

Tim Corswandt bereitet eigenständig Ausschreibungen vor und kann bei FAIRHOME eigenverantwortlich arbeiten. „Man ist aber auch  Ansprechpartner für die Projektentwickler und für die Bauleitung. Wir stehen genau in der Mitte.“ Damit ist er maßgeblich am Unternehmenserfolg beteiligt. Als Teil der DORNIEDEN Gruppe arbeitet er unternehmensübergreifend mit Kollegen der DORNIEDEN Generalbau und VISTA Reihenhaus zusammen. „Das ist eine Aufgabe voller Herausforderungen. Wir sind in den letzten Jahren stark gewachsen. Wir haben viele interessante Projekte in der Pipeline und arbeiten Hand in Hand“, so der 41-Jährige, der sich auch auf sein neues Büro freut. „Die DORNIEDEN Gruppe plant einen gemeinsamen Neubau für ihre drei Unternehmungen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend. Unsere Büros werden ein Knaller.“

Die DORNIEDEN Generalbau sucht Kalkulatoren. Hier geht's zur Stellenausschreibung!

 

Zurück